besuchen Sie uns auf facebook  
   en

Markt der vergessenen Künste in der Miniwelt Lichtenstein

Jährlich im September findet in der Miniwelt der Markt der vergessenen Künste statt - da kann sich Groß und Klein in alten Handwerkstechniken ausprobieren.

Wie war das noch vor Generationen – wie funktionierte ein Handwebstuhl, wie wurden Schindeln hergestellt, Hufeisen geschmiedet und Pferde beschlagen, Fässer gemacht und Bier gebraut, wer kann noch auf dem Waschbrett waschen und vieles mehr. Von der Schauschafschur über den Falkner, den Schriftsetzer bis zum historischen Rettungszug der Feuerwehr aus dem Jahre 1861 sind verschiedene Gewerke vertreten. Die Tafelrunde zu Bräunsdorf wird in der Miniwelt ihr Lager aufschlagen, Kooperal Stange nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

FÜR KINDER  - Erlebnisse und Mitmachaktionen
·    die Puppendoktorin hat ihre Puppenklinik geöffnet
·    die Kinder können ihre Puppe oder den Teddy mit auf Weltreise bringen, ein Gesundheits-check vor Ort ist möglich, kleine Wehwehchen werden gleich behoben

Kinder können Schmuck weben, wie früher schon die Indianer, sich im Bogenschießen ausprobieren, Ritterspiele veranstalten, töpfern, Papier schöpfen, mit Quark und Lehm bauen, Schriftzeichen setzen und selber eine kleine Karte gestalten, alte Planwagen anschauen und vieles mehr.

up
schließen
Favoriten