F  
       en

Schatzsuche Station 4


09355 Gersdorf

Hätten Sie gewusst, ...

... dass das Gründungsjahr von Gersdorf ein fiktives und urkundlich nicht bestätigtes Datum und zur Austragung einer 800 Jahrfeier 1969 das Jahr 1169 als Gründungsjahr gewählt wurde?

In keiner Urkunde gibt es Hinweise von der Gründung Gersdorfs.

 

In Chroniken benachbarter Städte heißt es, dass 1160 die Besiedlung um Gersdorf durch die Franken erfolgte. Das Tal des Hegebaches bot sich dafür an, da es hier Wasser, Wald, Grund und Boden gab. In der Nachbarschaft hatten schon Slawen gesiedelt; Ortsnamen wie Lugau, Oelsnitz und Lungwitz weisen darauf hin.

In den 60er Jahren erfuhr der Bürgermeister, dass Städte und Gemeinden, die Heimatfeste planen und durchführen wollen, einen nicht geringen Zuschuss vom Staat erhalten sollten. Also versuchte Gersdorf alles, um die 800-Jahr-Feier des Ortes zu veranstalten. Diese wurde in einer Festwoche vom 13.06. bis 22.06.1969 durchgeführt und hatte mit dem Festzug einen Höhepunkt.

 

Die Gemeinde Gersdorf liegt im Landkreis Zwickau und hat verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Marienkirche, und Freizeiteinrichtungen zu bieten. Das Sommerbad Gersdorf eignet sich hervorragend zum Entspannen und auch für Kinder gibt es ein reichhaltiges Angebot. Außerdem können Sie das berühmte Tetzner Museum besuchen und dabei Wissenswertes über Heinz Tetzner erfahren.

up
schließen
Favoriten