en

Museum-Naturalienkabinett Waldenburg

Geschwister-Scholl-Platz 1
08396 Waldenburg
Tel. 037608 22519
Fax 037608 16060
museum@waldenburg.de
website

Das Waldenburger Naturalienkabinett zählt zu den ältesten naturkundlichen Museen in Deutschland und umfasst eine bedeutende Sammlung von Kunstwerken und Kuriositäten aus dem Nachlass der Apothekerfamilie Linck.

 

Das 1840 von Fürst Otto Victor I. von Schönburg – Waldenburg (1785-1859) gegründete Museum diente von Anfang an der Öffentlichkeit, denn nach dem Willen des Gründers sollte durch „die Errichtung eins naturhistorischen Museums mit Bibliothek ein neues Mittel“ geschaffen werden, um „Aufklärung und Intelligenz zu vermehren und Anregung für die Geschichte der Naturwissenschaften zu bieten“.

 

1845/46 ließ Fürst Otto Victor I. das noch heute als Museum genutzte Gebäude errichten. Die im Originalzustand belassene Ausstellung in der oberen Etage mit historischen Vitrinen und über 8000 Exponaten, versetzt den Besucher zurück in die Zeit der Museumsgründung vor über 160 Jahren, in ein „Museum im Museum“. Zu sehen sind heute naturkundliche Exponate, Kuriositäten, Fossilien und Minerale, astronomische Instrumente, Mumien und vieles mehr aus der Naturalien- und Raritätensammlung der Apothekerfamilie Linck (1638-1717). 

 

Hier geht es zum 360-Grad-Rundgang

 

 

Am 23. September 2019 wurde unserem Museum durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst in Dresden (SMWK) der Sächsische Museumspreis 2019 als Hauptpreisträger zuerkannt.

19 Museen Sachsens hatten sich um diesen Preis beworben. In seiner Laudatio begründete Dr. Igor Jenzen, Direktor des Museums für Sächsische Volkskunst der Staatlichen Kunstsammlung Dresden die Wahl der Jury wie folgt: "Die Jury hatte es nicht leicht, sich für einen ersten Preis zu entscheiden.

Wir mussten uns nocheinmal auf den Kerngedanken des Museumspreises zusammendiskutieren. Auszuzeichnen sind hervorragende und vor allem beispielgebende Leistungen. Die Frage war also: welche unter den hervorragenden Leistungen wäre besonders zur Nachahmung zu empfehlen? Unter diesem Gesichtspunkt fiel die Entscheidung zugunsten des Naturalienkabinetts, das sich gerade neu erfunden hat, ohne die alte Identität anzutasten. Ein Kunststück, das nur selten gelingt."

 

Öffnungszeiten:

Oktober-März: 

Di-So & Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr

 

 

April-September:

Di-Fr 10:00 bis 16:00 Uhr
Sa/So/Feiertag 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Montags ist geschlossen

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: 5,00 €

Ermäßigte*: 2,50 €

 

*Kinder, Schüler, Azubis, Bundeswehrangehörige, Schwerbeschädigte, Studenten, Begleitpersonen für Behinderte bei Vorlage des entsprechenden Ausweises. 


 

Freier Eintritt für Mitglieder folgender Vereine
Deutscher Museumsbund e.V.
Sächsischer Museumsbund e.V.
ICOM – International Council of Museums 

Veranstaltungen (Auszug)


18.07.20 - 14:00 - Museum-Naturalienkabinett
Happy Birthday – 350 Jahre Leipziger Linck-Sammlung


24.07.20 - 21:00 - Museum-Naturalienkabinett
Taschenlampenführung für Groß und Klein


08.08.20 - 21:00 - Museum-Naturalienkabinett
Taschenlampenführung für Groß und Klein

up
schließen
Favoriten