en
Tuchfabrik

1. Zeitsprungtag 2019 in der Tourismusregion Zwickau

Im neuen Jahr nehmen wir es wörtlich. Zum Wochenende der Zeitumstellung, am 31. März, wollen wir zum Zeitsprungtag wieder tolle "Zeit(en)sprünge" in unseren musealen Einrichtungen erleben.

Seien auch Sie dabei!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Rosenlöcher.

TB

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau

Holzstraße 2
08412 Werdau
Tel. 03761 75031
Fax 03761 762601
MuseumWerdau@t-online.de
website

Geschichte, Kunst und technisches Denkmal in historischem Ambiente

 

Das Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau ist eines der ältesten Gebäude in Werdau. Erbaut wurde es 1781 für Friedrich August Baumgarten, dem Urgroßvater des späteren Erfinders des ersten lenkbaren Luftschiffes, Georg Baumgarten.

Im Jahr 2003 wurde es generalsaniert und zählt nun zu den modernsten Museen der Region.

 

Am Stadtmodell können sich Besucher einen Überblick über die Stadt mit Rathaus, Schloss, Marienkirche und Stadtmauer im Jahre 1628 verschaffen. Wertvolle Gegenstände zeugen aus der Zeit ab 1300.

Neben Stadtgeschichte und Industriegeschichte präsentiert das Museum in einer Dauerausstellung einen Teil seiner deutschlandweit größten Sammlung vom Porzellan "FRAUREUTH".

Am Ende des Gartens, indem sich von Mai bis Oktober die Museumsgartenbahn dreht, befindet sich eine 600 PS Dampfmaschine im originalen Maschinenhaus, welche mit Elektromotor vorführbar ist.

 

Ständig wechselnde Sonderausstellungen und Sonderveranstaltungen laden zum Besuch ein.

Höhepunkte sind Sonderveranstaltungen, wie das IFA - Oldtimertreffen am ersten Mai-Wochenende, das Gartenbahntreffen im Juni, unser Museumsgartenfest mit Nachtfahrt der Gartenbahn im August, der große Dampftag am ersten Oktober-Sonntag und die Weihnachtsmann-Werkstatt am dritten Advent.

 

 

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag 10.00 - 16.00 Uhr

Freitag + Samstag geschlossen

 

Eintrittspreise:

Erwachsene 2,50 €

Kinder ab 6 Jahren 1,00 €

 

Führungen:

Ein historischer Streifzug durch unsere Stadt...

Werdau bietet dem Besucher auch eine Stadtführung ganz anderer Art. Lassen Sie sich 700 Jahre Stadtgeschichte an historischen Straßen und Plätzen zeigen.

 

Das Werdauer Rathaus aus historischer Sicht
Stolz ragt das heutige Werdauer Rathaus seit fast 100 Jahren mit seinem knapp 60 m hohen Turm über die Gebäude der Innenstadt. Der mächtige Baukörper bestimmt markant den Markt.

 

Flößerwanderung mit dem Floßknecht „Ole"
Entlang des Natur-, und Geschichtslehrpfades „ Flößergraben" im Werdauer Wald. Geführte Wanderung mit dem Floßknecht „Ole", in nachgestalteter Originaltracht auf alten Spuren.

 

Nähere Informationen zu den Führungen erfragen Sie bitte im Museum Werdau unter
Tel. 03761 / 75031.

Veranstaltungen (Auszug)



bis 28.01.19 - Stadt- und Dampfmaschinenmuseum
Weihnachtsausstellung mit Werdauer Krippenweg

up
schließen
Favoriten