F
   en
TB

Glück Auf in Gersdorf

Hauptstraße 192
09355 Gersdorf
Tel. 037203 9190
info@gemeinde-gersdorf.de
website

Gelegen zwischen den Städten Chemnitz und Zwickau, im grünen Tal des Hegebaches, befindet sich Gersdorf. Die Besiedlung des Hegebachtales begann im 12. Jahrhundert durch fränkische Bauern, die hier ein Waldhufendorf errichteten. Die Häuser wurden zu beiden Seiten des Baches in unregelmäßigen Abständen hochwasserfrei angelegt. Durch den Steinkohlebergbau blühte die Gemeinde Gersdorf im 19. Jahrhundert auf bis zum Beginn des 2. Weltkrieges.
Wahrzeichen und Baudenkmal ist die Marienkirche, die 1865 erbaut wurde und mit einer kostbaren Jehmlich-Orgel bestückt ist.


Ein besonderer kultureller Anziehungspunkt des idyllisch gelegenen Ortes ist die „Hessenmühle“, ein ehemaliger Vierseithof im Ortskern. Die Mühle beherbergt das „Tetzner Museum“, ein Museum zu Ehren des in Gersdorf geborenen, überregional bedeutendem Maler und Graphiker Heinz Tetzner. Auch die Räumlichkeiten für den Modellbahnclub sowie den Kunst- und Kulturverein sind hier zu finden. Regelmäßige kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen machen den Ort zu etwas ganz besonderem.
Regional großer Bekannt- und Beliebtheit erfreut sich vor allem die „Glückauf-Brauerei", in der Führungen und selbstverständlich auch Verkostungen angeboten werden.

Zum Abkühlen und Toben lädt das Gersdorfer Sommerbad ein. Es ist eines der schönsten Freibäder der Umgebung und mit seiner modernen Umwälzanlage und den weiträumigen Außenanlagen jedes Jahr Austragungsort für das Altersklassenschwimmfest.

 

Das in der Gersdorfer Schule eingerichtete Schulmuseum, welches ein „Historisches Klassenzimmer“ zeigt, beeindruckt seine Besucher mit dem Einblick in die Erziehungsmethoden vergangener Zeiten.

Veranstaltungen (Auszug)


13.10. - 15.10.17 - Festgelände Volkspark
Kirmes


17.12.17 - 14:00 - Markt, Zentrum, Hessenmühle
Pyramidenfest

im Hessenmühlenhof und Parkplatz am Volkspark


up
schließen
Favoriten