F  
       en

Modellbahnwelt Waldenburg

Kirchplatz 3
08396 Waldenburg
Tel. 037608 27199
Tel. 0172 3494680
info@modellbahnwelt-waldenburg.de
website

Solange es Eisenbahnen gibt, blicken die Menschen gebannt auf dieses Wunder der Technik. Einstmals wurden sie beim Herannahen der ersten dampfenden und zischenden schwarzen Ungeheuer in Angst und Schrecken versetzt. Viele glaubten an Hexenspuk und Teufelswerk, doch bald schon eroberten sich die "rollenden Häuser" einen festen Platz im Leben und Schaffen der Menschen. Manch einer von uns blickt vielleicht mit etwas Wehmut auf die Zeit zurück, als noch die Dampflokomotive das Eisenbahngeschehen beherrschte.

 

Fahren wir mit, so können unsere Augen nicht schnell genug den Dingen folgen, die an uns vorüberfliegen: In einem kleinen Bahnhof steht ein kleiner Vorortzug bereit, nur wenige Wagen warten hinter der kleinen Maschine auf ihre Fahrt. Menschen steigen ein und aus, Türen klappen, Bahnhofsdurchsagen und fröhliche Stimmen sind zu hören. Ein Gleis springt aus der Bahn und führt in großem Bogen zu einer nahen Fabrik. Abholbereit stehen dort einige Kesselwagen - und schon sind wir von einem anderen Bild beeindruckt. In der Ferne kündigt sich ein Großes Werk an, Schornsteine schicken ihren Qualm hoch in die Luft, ein Gleisgewirr und bunte Signallampen bestimmen den Ort – alles vorbei?

 

In der Adventszeit lauschen wir heute vielleicht den Erzählungen unserer Großeltern, draußen ist es ungemütlich. Was liegt näher, diese leider vergessene, doch immer wieder fesselnde Atmosphäre wieder nach Hause zu holen.

Und schon sind wir mittendrin in der Eisenbahnromantik, die uns in all ihren Erscheinungsformen gefangen hält, in vielen Haushalten früher Tradition gewesen ist.

 

Unter dem Motto "Zeitreise" möchten wir an eine Zeit nach dem Krieg, in der damals gegründeten DDR, erinnern. Wie alles begann. Denn auch hier entstanden viele kleinere Betriebe, welche sich mit der Herstellung von Eisenbahnen und deren Zubehör beschäftigten. Einige Firmen wie z.B. Gützold und Auhagen zählten zu den Großen und behaupten sich heute noch am Markt.

 

Leider sind Eisenbahnen bei der jüngeren Generation nicht mehr aktuell. Ein sehr trauriges Fazit. Sei es das nicht weitergegebene Interesse, Mangel an Platz und Zeit, oder letztlich der viel zu hohe Preis, der heute dafür bezahlt werden muss. Als Freizeitangebot wollen wir der jüngeren Generation die Modellbahn wieder näher bringen. Mit der Produktlinie von Woodland Scenics aus den USA, einem sehr leichtgewichtigen Modulsystem, lernen hier die Jugendlichen die moderne Art des Anlagenbaus. Auf mehreren Quadratmetern entsteht hier seit 3 Jahren eine Anlage im amerikanischen Stil. Mit einem kleinen Ort Namens Grand Valley ist der Anfang gemacht, der Anbau eines Industriegebietes ist in Arbeit, ein Großstadtbahnhof in Vorbereitung und viele kleine Szenen in Planung. Weiterhin wird der Anlagenteil „River Pass“ der Hortgruppe des Altstädter Kinderlandes integriert werden.

 

Öffnungszeiten:

Montag und Freitag: 15.00 - 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr

Eintrittspreise:

Kind (6 bis 12 Jahre): 2,50 €;

Erwachsener: 4,-€; Ermäßigt: 3,-€

up
schließen
Favoriten