en
Tuchfabrik

1. Zeitsprungtag 2019 in der Tourismusregion Zwickau

Im neuen Jahr nehmen wir es wörtlich. Zum Wochenende der Zeitumstellung, am 31. März, wollen wir zum Zeitsprungtag wieder tolle "Zeit(en)sprünge" in unseren musealen Einrichtungen erleben.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Rosenlöcher.

Chemnitz - Stadt der Moderne

Markt 1
09111 Chemnitz
Tel. 0371 690680
Fax 0371 6906830
info@chemnitz-tourismus.de
website

Wohl auf keine andere Stadt in Deutschland trifft die Bezeichnung „Stadt der Moderne“ so zu wie auf Chemnitz. Erblüht zur Zeit der industriellen Moderne, die nach wie vor Impulse gibt für die dynamische Entwicklung von Wirtschaft und Wissenschaft in Deutschland, steht Chemnitz gleichzeitig für die Einflüsse der kulturellen und architektonischen Moderne.

Der Kaßberg, eines der größten zusammenhängenden Jugendstil- und Gründerzeitviertel Europas, die Jugendstil-Villa Esche von Henry van de Velde und zahlreiche Gebäude im Stil des Neuen Bauens zeugen von den Einflüssen der architektonischen Moderne in Chemnitz. An diese Tradition der Moderne knüpft das seit der Wende neu gestaltete Stadtzentrum an. Namhafte Architekten haben eine moderne Innenstadt geschaffen, die mit dem DIFA-Award für innerstädtische Quartiere ausgezeichnet wurde. Wohlhabende Fabrikanten begründeten einst ein vielfältiges kulturelles Leben in der Stadt, welches seit 150 Jahren gepfl egt und weiter entwickelt wird. Die Kunstsammlungen Chemnitz gehören heute zu den renommiertesten Kunstmuseen in Deutschland und wurden kürzlich als „Museum des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Das 2007 eröffnete Museum Gunzenhauser beheimatet eine der größten Privatsammlungen von Kunst der Klassischen Moderne und der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, darunter eines der weltweit größten Otto-Dix- Konvolute. Als einziges Fünfspartentheater Deutschlands sorgen die Theater Chemnitz vor allem mit den Operninszenierungen im „sächsischen Bayreuth“ immer wieder weit über die Region hinaus für Aufsehen. Daneben verfügt Chemnitz über eine moderne Kunst- und Kulturszene, die Freiräume für innovative Kulturveranstaltungen und -festivals bietet. Die industrielle Tradition, die einst den Aufschwung der Stadt begründet hat, findet heute ihre Fortsetzung. Dank der Wachstumsmotoren Hightech, Forschung und Entwicklung ist die Universitätsstadt einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in den neuen Bundesländern und gehört seit Jahren zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands. Zu jeder Zeit bietet das angrenzende Erzgebirge attraktive Ausflugsziele. Auf Schritt und Tritt begegnet man hier der über 800-jährigen Bergbautradition. Darüber hinaus bezaubert die Region durch landschaftliche Reize, stolze Schlösser und mittelalterliche Burgen.

Veranstaltungen (Auszug)



bis 31.12.20 - Sächs. Industriemuseum
Dauerausstellung "Industrie im Wandel erleben"



bis 31.03.19 - SMAC
Sonderausstellung "Sachsen-Böhmen"


15.02.
bis 14.03.19 - Sächs. Industriemuseum
Sächsischer Staatspreis für Design


10.05.
bis 04.08.19 -
Ausstellung "Untergegangene Arbeitswelten"


11.05.19 -
Chemnitzer Museumsnacht


17.05.
bis 26.05.19 -
Sächsisches Mozartfest


21.06.19 -
Fete de la Musique


28.06.
bis 30.06.19 - Stausee Rabenstein
Heavy24


04.07.
bis 04.08.19 - Stadthallenpark
Chemnitzer Parksommer


05.+06.07.19 - Stausee Rabenstein
Kosmonaut Festival


17.07.
bis 21.07.19 - Innenstadt
Brauereimarkt


26.07.
bis 18.08.19 - Innenstadt
Chemnitzer Weindorf


23.08.
bis 25.08.19 - Innenstadt
25. Chemnitzer Stadtfest


24.08.19 - Theaterplatz
Classics unter Sternen


29.11.
bis 23.12.19 - Innenstadt
Chemnitzer Weihnachtsmarkt


30.11.19 -
Bergparade

up
schließen
Favoriten