en

Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge

Pflockenstraße 28
09376 Oelsnitz/Erz.
Tel. 037298 9394-0
info@bergbaumuseum-oelsnitz.de
website

Aufgrund der anstehenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen bleibt das Museum ab 7. Januar 2019 geschlossen. Ein erster Teil der neuen Dauerausstellung wird am 25. April 2020 wieder geöffnet.

 

Tauchen Sie ein in die Welt des „Schwarzen Goldes" begeben Sie sich auf die Spuren der Bergleute, die in mühevoller Arbeit die sächsische Steinkohle zu Tage förderten.

 

Erleben Sie im einzigartigen Steinkohlenwald, wie vor 300 Mio. Jahren alles begann. Nach Befahrung des weithin sichtbaren Förderturms tauchen Sie schließlich ein in die untertägige Welt der Bergleute. Im Schaubergwerk lernen Sie die mühevolle Arbeit der Kohlekumpel kennen, erleben Abbautechnik in Funktion und hören so manche Anekdote. Unsere Ausstellung vermittelt interessante Einblicke in die Geschichte der Steinkohle von den Anfängen des Abbaus im Mittelalter bis hin zur industriellen Förderung des letzten sächsischen Kohlehuntes. Spätestens, wenn Sie die größte noch funktionierende Dampfmaschine Sachsens in Aktion erleben, werden Sie das Erlebnis Bergbau und das „Schwarze Gold" nicht mehr loslassen.

Das Bergbaumuseum Oelsnitz zählt zu den größten Museen seiner Art in Deutschland.

Sein einzigartiges Ambiente im Charme der Industriearchitektur bietet eine außergewöhnliche Bühne für musikalische, literarische und humorvolle Abende. Beliebt sind die Veranstaltungsreihen „Musik im Turm" und „Schachtgeflüster". Von den Erlebnisangeboten des Museums bietet sich die urige Bergmannsvesper „Schwarze Pause" im Schaubergwerk insbesondere für Gruppenausflüge an.

 

Veranstaltungen (Auszug)


28.11.19 - 18:00 - Bergbaumuseum
Mettenschicht


08.12.19 - 16:00 - Bergbaumuseum
Adventssingen der Chöre


25.04.
bis 01.11.20 - Bergbaumuseum
Sonderausstellung "KohleBoom"

up
schließen
Favoriten