F  
       en

Pleißeradweg


Zwickau
Tel. 037608 27243
info@zeitsprungland.de

 

Im Süden führt der Weg durch zahlreiche Orte - oftmals vorbei an Zeugnissen sächsischer Industriegeschichte, in die sich Abstecher lohnen. Weiter nördlich tritt die Landschaft mit ihren weiten Flussauen, die zu Teilen unter Naturschutz sthen, in den Vordergrund. Die für das Altenburger Land typischen Dörfer mit ihren Vierseithöfen nebst kulturellen Attraktionen lassen die Tour zu einem Erlebnis werden.

 

Die Tour ist nicht anstrengend zu fahren und bietet an mehreren Punkten einen Einstieg in die S-Bahn zwischen Leipzig / Halle und Zwickau, die halbstündlich verkehrt. Der Übergang in den Neuseenlan-Radweg erfolgt bei Haselbach oder in Markkleeberg. Durch das Gebiet des ehemaligen Braunkohlebergbaus fährt man rund 100 km vorbei an den in Tagebau-Restlöchern gefluteten Seen im Süden Leipzigs.

 

Tipps: Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau, Tuchfabrik Gebrüder Pfau Crimmitschau, Stadt Altenburg

E-Bike-Ladestationen: Werdau

Stadtwerke: Zwickauer Straße 39

Webalu: Ziegelstraße 79

up
schließen
Favoriten