en

19. Nacht der Schlösser im Zeitsprungland

Die einzigartige und mittlerweile auch traditionsreiche Veranstaltung „Nacht der Schlösser" in der Tourismusregion Zwickau – dem Zeitsprungland findet in diesem Jahr am 31. August bereits zum 19. Mal statt. 

Tour Oberrabenstein - Zwickau

 

Die Tour ist rot markiert.
Start: Stausee Oberrabenstein
Ziel: Zwickau, Innenstadt
Einstieg möglich in Hohenstein-Er. (Parken am Pfaffenberg)
Parken: Stausee Oberrabenstein
ÖPNV: Tram und Bus ab Zwickau, Zug ab Lichtenstein, Bus ab Oberrabenstein

 

Streckenlänge: 37 km
Dauer: 9-10 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Untergrund: Asphalt, Waldboden

 

Vom Stausee Oberrabenstein geht es entlang des Grünaer Waldrandes mit Ausblick ins Erzgebirge in Richtung der Karl-May-Stadt Hohenstein-Ernstthal. Der weitere Weg führt durch den Hüttengrundwald in Richtung St. Egidien. Nach Mülsen hin, einem der längsten Dörfer Sachsens, streift der Blick entspannt über die weite Landschaft. Genießen Sie hier die ländliche Beschaulichkeit und den Anblick vieler schöner Fachwerkhäuser, bevor Sie sich in das quirlige Leben der Robert-Schumann-Stadt Zwickau stürzen.

 

Tipps:

Karl-May-Museum Hohenstein-Er. / Härtelhaus Mülsen / Robert-Schumann-Haus, August Horch Museum, Kunstsammlungen Zwickau

up
schließen
Favoriten