en

AutoBoom. - August Horch Museum Zwickau

Zwickau ist das Herz der Sächsischen Automobilindustrie. Von der Gründung der Auto-Union, über die Produktion des Trabants bis zum Ausbau zum Zentrum für Elektromobilität lebt die Region den Wandel der Industriekultur. Deshalb dreht sich im Schauplatz "Automobil" alles um die Frage, wie sich die Mobilität, Technik und das Verhalten der Menschen verändert hat. 

Die Ausstellung wird in folgende drei Themenbereiche gegliedert:

 

Zurück in die Zukunft

Dieser Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit den Vorstellungen der Menschen hinsichtlich der technischen Zukunft. Wie sahen die Wünsche, Träume und Ängste der Menschen vergangenener Jahrhunderte aus, und mit welche Vorstellungen und Problemen beschäftigen wir uns heute? 

 

Schöne neue Arbeitswelt

Die Arbeitsbedingungen und Verhältnisse haben sich mit dem Wandel der Industriekultur stark verändert. Die Ausstellung zeigt die Arbeitsbedingungen vergangener Tage, die heutigen Herausforderungen und gibt einen Ausblick in den Automobilbau der Zukunft. Läuft bald alles vollautomatisiert und was passiert mit den Menschen in den Fabriken?

 

Mobilität als Wandel

In diesem Bereich werden neben der Frage, wie sich die Mobilität und Fortbewegung verändert haben, auch geklärt, wie und mit welchen Mitteln wir uns zukünftig fortbewegen werden. Wie sieht das Auto der Zukunft aus und wie können wir uns umweltbewusst Bewegen?

 

Öffnungszeiten & Preise

(gültig ab 25. April 2020)

 

AutoBoom.
August Horch Museum Zwickau
Audistraße 7
08058 Zwickau

 

Mo. - So.: 10:00 - 18:00 Uhr
feiertags: geöffnet

 

Ticket AutoBoom.

  • Vollzahler 5€
  • Ermäßigte 3 €

 

Boom.-Kombi-Ticket (1 Ticket für 7 Ausstellungen)

  • Vollzahler 40 €
  • Ermäßigte 20 €

 

up
schließen
Favoriten