Arbeitsgemeinschaft Altbergbau/Geologie Westsachsen e. V.

Alle Informationen hier:

Was?
Die St.-Anna-Fundgrube war im frühen Mittelalter ein wichtiges Silberbergwerk. Den Besuchern werden die noch zugängigen Stollen und Schächte sowie übertägigen Fördereinrichtungen gezeigt. In einer kleinen Ausstellung im historischen Bergamtshaus sind Minerale und Funde aus den historischen Bergwerken des Reviers zu sehen. Licht war das wichtigste Arbeitsmittel der Bergleute im Mittelalter.  Wir zeigen, welche Möglichkeiten zur Beleuchtung unter Tage existierten und wie die Bergleute das Licht nutzten.        
                                          
Wann?
31.März 2024, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo?
Das Besucherbergwerk "St. Anna Fundgrube" erreicht man von Wolkenburg aus im Ortsteil Herrnsdorf. Die Straße "Zur Papierfabrik" überquert den Herrnsdorfer Bach und führt dort am ehemaligen Bergamtshaus vorbei. Wenige Meter weiter befindet sich am Waldrand auch ein Wanderparkplatz. 

 

 

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft Altbergbau & Geologie Westsachsen e.V.
Zur Papierfabrik 10
09212 Limbach-Oberfrohna, OT Wolkenburg

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.